Das Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen (MuK Hessen) hat die zentrale Aufgabe der Planung, Organisation und Durchführung medienpädagogischer Veranstaltungen mit dem Ziel umfassender Medienbildung. Dabei geht es vorrangig um das Verhältnis des Menschen zu sich und seinen digitalen Geräten. Die Reflexion der eigenen Medienbiografie und das Kennlernen und Erweitern der eigenen Kompetenzen im Umgang mit sich selbst, den Medien und den anderen Menschen steht dabei im Vordergrund.

Wir vom MuK-Hessen bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot an Online-Seminaren für Lehrer*innen, Schüler*innen, Eltern, Mitarbeiter*innen von Institutionen der freien Wirtschaft, ehrenamtlichen Vereinen, der Verwaltung und öffentlichen Trägern andie Sie bequem von zuhause aus besuchen können.

 

Weitere Seminare auf Anfrage möglich!

News

Die Di@-Lotsen gehen an den Start!

 

Nun ist es offiziell: Staatskanzlei-Chef Wintermeyer, Digitalministerin Prof. Dr. Sinemus und Sozialminister Klose geben den Start frei für ein mehrjähriges Projekt zur Medienbildung mit Senioren.

Di@-Lotsen steht für digital im Alter.

Dafür haben sich die drei Ministerien zusammengeschlossen, um die gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen auch auf digitalen Wegen zu unterstützen.

Das MuK bildet dabei die Di@-Lotsen aus und gibt Schulungen für ehrenamtliche Multiplikatoren.

 

Ab Frühjahr 2022 bilden wir wieder neue Di@-Lotsinnen und Di@-Lotsen aus. Interessierte Stützpunkte können gerne über muk@muk-hessen.de mit uns in Kontakt treten.

Fotos: Copyright Hessische Staatskanzlei, Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung

SAT 1 Live berichtet über die Di@-Lotsen. Sendung jetzt Ansehen

RheinmainTv: Digitallotsen-Projekt RHEINMAIN im Blick Sendung jetzt Ansehen

Weitere Infos zum Projekt: https://staatskanzlei.hessen.de/Di-Lotsen

 

Veranstaltungen

Mädchen. Medien. Bildung.

 

Endlich da! Endlich geht es los mit unserer hessenweiten Fortbildungsreihe Mädchen. Medien.Bildung. für Multiplikator*innen.

 

Am 4. Mai begrüßen wir Dr. Maya Götz zum Thema Selbstdarstellung auf sozialen Netzwerken zwischen Empowerment und Einengung.

 

Am 2. Juni spricht Sascha Verlan zum Thema Monsterfighter vs. Glitzerprinzessin - die (versteckten) Sexismen der Werbeindustrie.

 

Am 6. Juli thematisiert Jasna Strick Geschlechtsspezifische Gewalt im Netz.

 

Nach den Sommerferien geht es weiter mit fünf Kreativ-Angeboten für die Präsentation in Darmstadt im Dezember. Termine folgen!


Mädchen. Medien.Bildung. wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration

Jugend Medien TikTok Sound

 

Vortrag und Diskussion zu den Anforderungen moderner Jugendarbeit

 

Referentin Laura Borgnolo führt durch ihre Bachelorarbeit zum Thema „Die Relevanz von Audio- und Videoqualität auf TikTok“. Beleuchtet wird wie sich unterschiedliche Klangqualitäten auf das Nutzungsverhalten der User auswirken.

 

Onlineseminar am 23.06.22 von 15.30 bis 17.00Uhr

 

Unsere Themen:

 

Medienbildung, politische Bildung, die mediale Auseinandersetzung mit Demokratie, Gender, Partizipation und Selbstwirksamkeit, flankiert von Inhalten des Jugendmedienschutzes.
Zielgruppen Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familie

Der Digitale Familientalk geht weiter in 2022


Der erste Donnerstag im Monat um 19 Uhr bleibt für den Digitalen Familientalk bestehen.
Aber es kommen noch viele weitere Abende, Referenten und Themen in diesem Jahr dazu.
Die Online-Elternabendreihe wurde auf insg. 29 Informationsveranstaltungen in diesem Jahr
ausgeweitet.


Hier sind Sie mit dabei: https://us02web.zoom.us/j/89802295324

Kostenfrei und ganz bequem von zu Hause!


Eine nachhaltige Medienbildung und vorbildhafte Haltung zu digitalen Medienhandeln wird
immer wichtiger in unserer Gesellschaft und damit auch in Familien. Somit ist der
Erziehungsauftrag „on the top“ um die Facette der digitalen Bildung erweitert worden und
viele Fragen bleiben unbeantwortet, da Erziehende oftmals auch keine medianem Vorbilder
in ihrer Kindheit und Jugend hatten. Daher haben individuelle Fragen von Erziehenden in den
letzten Jahren beim Institut für Medienpädagogik massiv zugenommen. Hierfür soll der
Digitale Familientalk eine Hilfestellung bieten auf aktuelle Themen, Trends und
Problemstellungen einzugehen. Dafür bietet sich auch in Zeiten einer abschwächenden
Corona Pandemie ein Online-Angebot an, um hessenweit und darüber hinaus eine möglichst
große Interessengemeinschaft von Eltern erreichen zu können.


Die digitalen Familientalk-Abende werden mit der Landesmedienanstalt Hessen und
Blickwechsel e.V. kostenfrei für Familien angeboten. Sie müssen sich nicht anmelden, haben
aber die Möglichkeit für einen monatlichen Erinnerungsservice per Mail.

 

Schreiben Sie einfach eine kurze Mail an:
familientalk@lpr-hessen.de
und sie werden keinen Digitalen Familientalk verpassen.

 

Alle Themen und Termine finden Sie hier:

Erklärfilme & Tutorials

 

Die Abenteuer von Muki und Hessi

 

Erklärfilme im Medienbildungsbereich für Kinder im Grundschulalter.

Muki und Hessi erleben zusammen kleine Abenteuer in denen es im weitesten Sinne um Mediennutzung und die damit verbundenen Themen und Probleme geht. Computer und Spielesucht, Datenschutz, Altersfreigaben für Serien, Filme und Spiele, Fakenews und Mobbing sind Themen die auch bei Grundschülern schon eine Rolle spielen. Viele Kinder in der dritten Klasse besitzen ein eigenes Handy und haben teilweise freien Zugang ins Internet. Hier ist dringend Unterstützung und Medienbildung nötig. Die Filme eignen sich sehr gut als Einstieg in das jeweilige Thema. Die Reihe Muki und Hessi ist in Kooperation mit Mitsch Schulz entstanden, der seit über dreißig Jahren Medienprojekte anbietet und aktuell u.A. an vielen Grundschulen Medientage in den 3.und 4. Klassen durchführt.

 

 

Erklärfilme im Medienbildungsbereich für Kinder und Jugendliche ab der 5.Klasse

 

„In einer Minute erklärt“ heißt die Erklärfilmreihe für Kinder und Jugendliche, die als Einstieg in verschiedene Medienthemen für den Schulunterricht ab der 5. Klasse entwickelt wurden. Auch hier werden Themen wie Handystrahlung, persönliche Daten und Datenschutz, Fakenews oder Nachrichtenkompetenz behandelt. Die Erklärfilmreihe „In einer Minute erklärt“ ist in Kooperation mit Mitsch Schulz entstanden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Medienpädagogik u. Kommunikation, Hessen e. V.

Impressum/DSGVO