Das Institut für Medienpädagogik und Kommunikation Hessen (MuK Hessen) hat die zentrale Aufgabe der Planung, Organisation und Durchführung medienpädagogischer Veranstaltungen mit dem Ziel umfassender Medienbildung. Dabei geht es vorrangig um das Verhältnis des Menschen zu sich und seinen digitalen Geräten. Die Reflexion der eigenen Medienbiografie und das Kennlernen und Erweitern der eigenen Kompetenzen im Umgang mit sich selbst, den Medien und den anderen Menschen steht dabei im Vordergrund.

Wir vom MuK-Hessen bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot an Online-Seminaren für Lehrer*innen, Schüler*innen, Eltern, Mitarbeiter*innen von Institutionen der freien Wirtschaft, ehrenamtlichen Vereinen, der Verwaltung und öffentlichen Trägern andie Sie bequem von zuhause aus besuchen können.

 

Weitere Seminare auf Anfrage möglich!

NEWS

ab 28.6.2021 Eine Woche voller Demokra-Tiere!

 

Eine Woche voller Demokra-Tiere! So lautet unser neues Demokratie-Projekt, dass wir gemeinsam mit Partnerschaft für Demokratie in Darmstadt durchführen. 

Anhand des u.a. von der Bundeszentrale für politische Bildung geförderten Buches „Wer tanzt schon gerne alleine“ (Schriftenreihe Bd. 10573) werden exemplarisch Geschichten zur Demokratie vorgelesen, diskutiert und bearbeitet. Kinderrechte werden vorgestellt, auf den Prüfstand gestellt und auf den eigenen, kindlichen Lebensalltag angewendet. Die Kinder stimmen ab, üben Nein sagen und malen schließlich ihr eigenes Demokra-Tier. So wird Demokratie in diesem Projekt für Kinder Jahren lebendig:  Die Kinder werden dort abgeholt, wo sie gerade sind, können sich also je nach Entwicklungs- und Wissensstand einbringen. Ebenso (mutter-)sprachlichen Fähigkeiten und ihre Persönlichkeit. Das Projekt fördert zudem Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit sowie das Gemeinschaftsgefühl, denn in jeder Projektphase geht es immer wieder um das Einbringen der eigenen Meinung und dem gemeinsamen Austausch und Debattieren unterschiedlicher Meinungen, wie in einer lebendigen Demokratie eben.

08.09.2021 Save the Date!

 

Mehr Handlungssicherheit in Sachen Medien für Lehrkräfte – das ist das Ziel der Initiative Wissensträger Medien in Darmstadt. Wir wollen mit den besten Beispielen aus der Praxis für die Praxis zeigen, was in Sachen Medienbildung zu tun ist und wie bei Problemen kompetent und mit Augenmaß gehandelt werden kann. Es geht um Haltung, Werte, Kompetenz. Unser Netzwerk an engagierten Menschen wächst und wächst, mit dabei sind Lehrkräfte, Medienzentren, Jugendmedienschutzbeauftragte, Schulpsychologie, Jugendkoordination der Polizei und natürlich das MuK! Nach drei Veranstaltungen im vergangenen Halbjahr geht es am 8. September weiter und wir freuen uns schon jetzt auf weitere Veranstaltungen.

Momendemal DIGITAL – der Podcast für Senior*innen zum Verstehen, Begeistern und Motivieren

Das Projekt unserer FSJlerin Sophie ist jetzt online. Sie hat eine Podcast Reihe produziert, in der es darum geht, den Senior*innen näher zu bringen, was an den neuen, digitalen Medien so reizvoll ist und warum die Jugend von heute so viel Zeit damit verbringt.
Zu hören ist der Podcast auf Soundcloud und Youtube

Podcast auf Soundcloud
Podcast auf Youtube

Das Smartphone in den Urlaub schicken?!


Die Sommerferien stehen vor der Tür und damit die Sehnsucht nach Erholung, nach neuen Erlebnissen und nach einer endlich wieder zumindest teilweise zurückkehrenden Normalität. Zugleich ist Vieles immer noch nicht wirklich planbar und für den Urlaub braucht es ein „Urlaubslexikon“: Was ist wo und wie erlaubt und unter welchen Bedingungen möglich?Und natürlich gehören Medien auch im Urlaub zur digitalen Normalität. Für die Organisation, die Navigation und das Festhalten der schönsten Urlaubserinnerungen oder das Lieblingsbuch für die Urlaubslektüre

Digi.Tales: Jugend und Corona

In der Sendung plaudern die Schüler*innen der der 11HBS2 der Sozialassistenz an der Landrat-Gruber-Schule in Dieburg ein bisschen aus dem Nähkästchen über die letzten Monate, die im Homeschooling verbracht wurden. Verschiedene Themen über den Lockdown werden angesprochen, ob schön oder eher unschön. Die Beiträge für die Radiosendung wurden in 4 Tagen im Klassenzimmer aufgenommen, bearbeitet, zusammengeschnitten und moderiert. Die einzelnen Beiträge zeigen deutlich, was die Corona-Zeit mit Jugendlichen gemacht hat und wie schön es ist, so langsam wieder in die Normalität zurückzukehren. Unbedingt einschalten und zuhören!

Sendetermin: Mo. 21. Juni 2021 von 17:00 bis 18:00 Uhr
Redaktion: Blickpunkt vor Ort
Moderation: Cordula Kahl

Wiederholungen:
Mo. 21. Juni ab 23:00 Uhr
Di. 22. Juni ab 04:00 Uhr
Di. 22. Juni ab 16:00 Uhr

 

Jugend Medien Bilder

 

Vortrag und Diskussion zu den Anforderungen
moderner Jugendarbeit mit Peter Holnick, Geschäftsführer MuK Hessen
Onlineseminar am 30.06.21 von 15.00 bis 17.00Uhr

 

Jugend Medien Psyche


Vortrag und Diskussion zu den Anforderungen
moderner Jugendarbeit mit Marion Gallinat, Schulpsycholigin an staatl. Schulamt in Darmstadt
Onlineseminar am 12.07.21 von 15.00 bis 17.00Uhr

 


Unsere Themen:

Medienbildung, politische Bildung, die mediale Auseinandersetzung mit Demokratie, Gender, Partizipation und Selbstwirksamkeit, flankiert von Inhalten des Jugendmedienschutzes.
Zielgruppen Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familie

 

 

 

 

Der Digitale Familientalk geht in die 2. Runde -

8 Informationsabende an jedem 1. Donnerstag im Monat, immer um 19 Uhr!

 

 

Hier sind Sie mit dabei: https://bbb2.ccita.de/b/pet-p39-w4m

 

Die erste  Familientalk-Reihe ist in den Wintermonaten erfolgreich gestartet. Auf Grund der weiter anhaltenden Dringlichkeit die Mediennutzung in Familien zu thematisieren,  sehen wir die Notwendigkeit auch im kommenden Jahr eine Online-Veranstaltung für Familien anzubieten. Wir haben viel positive Resonanz auf den Pilotdurchgang erfahren und möchten diese Erfahrungen, ergänzt durch die Expertise aktueller dringlicher Themen, in einem weiteren Durchlauf im Netz anbieten.

Neben der kalten Winterjahreszeit ist seit der generellen Verordnung zum Distanzlernen in Schulen die Mediennutzung in den vergangenen Monaten nochmals gestiegen. Trotz diesen selbstverständlichen Gebrauchs sind Erziehungsfragen rund um den Medienkonsum nicht weniger geworden.

Die digitalen Familientalk-Abende werden mit der Landesmedienanstalt Hessen kostenfrei für Familien angeboten. Sie müssen sich nicht anmelden, haben aber die Möglichkeit für einen monatlichen Erinnerungsservice per Mail. Schreiben Sie einfach eine kurze Mail an: digitalerfamilientalk@muk-hessen.de und sie werden keinen Digitalen Familientalk verpassen.

 

An den Mediendonnerstagen (jeder 1. Donnerstag im Monat) - jeweils um 19 Uhr

 

Nächster Termin:

01.07.2021: Von Yakari zu Julien Bam und BibisBeautyPalace - Wie Serienheld*innen und Influencer*innen das Medienverhalten prägen
Referentin: Ilona Einwohlt

 

Die Onlinesitzungen haben eine Länge von max. 1,5 Stunden

 

Für die Online-Elternabende wird die Plattform von BigBlueButton verwendet, was Sie aus dem Home-Schooling vielleicht bereits kennen.

 

Alle weiteren Themen, Termine und Informationen zur Einwahl finden Sie HIER

 

Kreativ-Workshop für Jugendliche 20.7.-23.7.2021

 


»Sommerlügen – Sprühpoesie« ist ein Kreativ-Workshop für Jugendliche, veranstaltet von Kultur einer Digitalstadt und MuK und HddM. In diesem Cross-Medialen-Schreibprojekt geht es um Lügen und Bildsprache, um die Vergänglichkeit der Worte und die Wahrheit eines Augenblickes. Unterstützt werden die Jugendlichen, deren Kreativität und Know- How nicht nur in Sachen Filter, YouTube und Instagram gefragt sind, von den beiden Kreativ-Köpfen Verena Schneider (Illustratorin, KeD) und Ilona Einwohlt (Autorin, MuK). Vom 20.07. bis 23.07.2021 im Atelierhaus LEW1. Anmeldung erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei

 

Weitere Infos: Sommerlügen Sprühpoesie - Digitalstadt
 

Digitales Kränzchen online

 

Digitales Kränzchen online

 

Das digitale Kränzchen findet nun online statt.

Damit Sie auch weiterhin problemlos teilnehmen können, finden Sie hier eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie dem Treffen beitreten können.

Erklärfilme & Tutorials

 

Die Abenteuer von Muki und Hessi

 

Erklärfilme im Medienbildungsbereich für Kinder im Grundschulalter.

Muki und Hessi erleben zusammen kleine Abenteuer in denen es im weitesten Sinne um Mediennutzung und die damit verbundenen Themen und Probleme geht. Computer und Spielesucht, Datenschutz, Altersfreigaben für Serien, Filme und Spiele, Fakenews und Mobbing sind Themen die auch bei Grundschülern schon eine Rolle spielen. Viele Kinder in der dritten Klasse besitzen ein eigenes Handy und haben teilweise freien Zugang ins Internet. Hier ist dringend Unterstützung und Medienbildung nötig. Die Filme eignen sich sehr gut als Einstieg in das jeweilige Thema. Die Reihe Muki und Hessi ist in Kooperation mit Mitsch Schulz entstanden, der seit über dreißig Jahren Medienprojekte anbietet und aktuell u.A. an vielen Grundschulen Medientage in den 3.und 4. Klassen durchführt.

 

 

Erklärfilme im Medienbildungsbereich für Kinder und Jugendliche ab der 5.Klasse

 

„In einer Minute erklärt“ heißt die Erklärfilmreihe für Kinder und Jugendliche, die als Einstieg in verschiedene Medienthemen für den Schulunterricht ab der 5. Klasse entwickelt wurden. Auch hier werden Themen wie Handystrahlung, persönliche Daten und Datenschutz, Fakenews oder Nachrichtenkompetenz behandelt. Die Erklärfilmreihe „In einer Minute erklärt“ ist in Kooperation mit Mitsch Schulz entstanden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Medienpädagogik u. Kommunikation, Hessen e. V.

Impressum/DSGVO